missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Molecular Probes™ Qdot™ 585 Streptavidin Conjugate

Qdot™ 585 Streptavidin Conjugate

Marke:  Molecular Probes™ Q10111MP

Additional Details : Gewicht : 0.50000kg

 Lernen Sie weitere Varianten dieses

Artikelnummer. 10415333

  • 1150.00 CHF / 1 Stück


Verfügbar ab
27-01-2021
Zum Warenkorb hinzufügen

Beschreibung

Beschreibung

Qdot™ 585 Streptavidin-Konjugat Enthält ein Biotin-bindendes Protein (Streptavidin) mit kovalenter Bindung an einen fluoreszierenden Marker (Qdot™ Nanokristall). Streptavidin besitzt eine sehr hohe Bindungsaffinität für Biotin. Streptavidin-Konjugate werden häufig gemeinsam mit Biotin-Konjugaten zum spezifischen Nachweis verschiedenster Proteine, Proteinmotive, Nukleinsäuren und anderer Moleküle verwendet (z. B. kann ein an ein Protein-Target gebunder biotinylierter primärer Antikörper mithilfe von fluoreszenzmarkiertem Streptavidin nachgewiesen werden). Ähnliche Strategien kommen in zahlreichen Nachweisprotokollen zum Einsatz, einschließlich Western Blots, Durchflusszytometrie, Bildgebung und Mikroskopie sowie Mikrotiterplatten-Assays. Zudem gelangen sie bei Aufreinigungen für gezielte Fraktionierungen zur Anwendung. Qdot™ Nanokristall-Konjugat wird als 1 μM-Lösung geliefert.

Wichtigste Merkmale von Qdot™ Streptavidin-Konjugaten:
  • Streptavidin Qdot™ 585 das Konjugat hat ein Emissionsmaximum von ~585 nm
  • Rund 5 bis 10 Streptavidine pro Qdot™ Nanokristall
  • Extrem photostabil und helle Fluoreszenz
  • Effiziente Anregung durch einlinige Anregungsquellen
  • Enge Emission, hohe Stokes-Verschiebung
  • In mehreren Farben erhältlich
  • Ideal für Western Blot, Durchflusszytometrie, Bildgebung und Mikroskopie, Mikrotiterplatten-Assays und weitere Verfahren

    Eigenschaften von Qdot™ Nanokristallen
    Das Qdot™ Streptavidin-Konjugat ist von der Größe eines großen Makromoleküls oder Proteins (~15–20 nm) und zählt zur hellsten Klasse der Streptavidin-Detektionsreagenzien. Qdot™ Streptavidin-Konjugate werden aus nanometergroßen Kristallen eines Halbleitermaterials (CdSe) gewonnen, das mit einer zusätzlichen Halbleiterhülle (ZnS) zur Verbesserung der optischen Eigenschaften des Materials beschichtet ist. Die Qdot™ 705 und Qdot™ 800 Streptavidin-Konjugate mit CdSeTe werden auf ähnliche Weise hergestellt. Dieses Kernummantelungsmaterial wird wiederum mit einer Polymerhülle beschichtet, die eine Konjugation des Materials an biologische Moleküle ermöglicht und ihre optischen Eigenschaften erhält.

    Es sind weitere fluoreszierende Konjugate von Streptavidin verfügbar
    Wir bieten mehrere weitere Qdot™ Farben an. Probieren Sie doch das Qdot™ Streptavidin Sampler Kit mit Qdot™ Streptavidin-Konjugaten in den sechs Farben. Neben Nanokristall-Konjugaten offerieren wir eine breite Palette von Streptavidin-Konjugationen an Alexa Fluor™ Farbstoffen, Oregon Green™ Farbstoff, Enzym-Konjugaten und traditionellen Fluorophoren wie Texas Red™ Farbstoff, Fluorescein (FITC) und mehr.

    Erfahren Sie mehr über biotinylierte Konjugate
    Wir bieten eine umfassende Palette an biotinylierten Konjugaten für den Einsatz in Biotin-Streptavidin-Detektionsstrategien.
  • Suchen Sie nach biotinylierten Primär-Antikörpern mit der Suchhilfe nach primären Antikörpern
  • Nutzen Sie die Auswahlhilfe für sekundäre Antikörper für die Suche nach biotinylierten Sekundär-Antikörpern und biotinylierten Anti-Farbstoffen sowie Anti-Hapten-Antikörpern

    Blockierung von endogenem Biotin
    Natürlich vorkommende Biotine können Biotin-Streptavidin-Nachweismethoden beeinträchtigen. Nutzen Sie für Experimente mit fixierten und permeabilisierten Zellen unser Endogenous Biotin-Blocking Kit, um solche Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken.

    Nur für Forschungszwecke. Nicht für therapeutische oder diagnostische Zwecke an Tieren und Menschen vorgesehen.
  • Spezifikation

    Spezifikation

    200 μ l
    Room Temperature
    Qdot® 585
    Store in refrigerator (2–8°C).
    Qdot®
    Videos
    Sicherheitsdatenblatt (SDS)
    Dokumentation

    Nur für Forschungszwecke. Nicht zur Verwendung bei diagnostischen Verfahren.