missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Invitrogen™ CellLight™ Tubulin-RFP, BacMam 2.0

Bietet eine einfache Methode für die Markierung von Tubulin mit rot fluoreszierendem Protein in lebenden Zellen

Marke:  Invitrogen™ C10614

Additional Details : Gewicht : 0.99000kg

 Lernen Sie weitere Varianten dieses

Artikelnummer. 10039718

  • 744.00 CHF / 1 Stück

Lager vorrätig
Sie sich ein, um den Lagerbestand zu sehen
Zum Warenkorb hinzufügen

Beschreibung

Beschreibung

Dieses gebrauchsfertige Konstrukt wird mit der BacMam 2.0 Technologie in die Zellen transduziert/transfiziert, wo es das mit humanem Tubulin verschmolzene RFP exprimiert. Sie können das Verhalten zwischen Tubulin und RFP in lebenden Zellen mit einem fluoreszierenden Bildgebungssystem und einem Standard-TRITC/RFP-Filtersatz beobachten. Studieren Sie die dynamische Wirkung von Tubulin-Filamenten in lebenden Zellen, beinahe ohne Zytotoxizität. Darüber hinaus können Sie mehrere CellLight Reagenzien ko-transduzieren/transfizieren und lebende Zellen mit mehreren Tracking- oder Tracing-Farbstoffen beschriften, um dynamische Zellprozesse abzubilden. Zellen, die CellLight Konstrukte exprimieren, können auch mit Formaldehyd für das Multiplexing mit Antikörpern mit immunzytochemischen Verfahren fixiert werden.

BacMam Technology

CellLight Tubulin-RFP, BacMam 2.0, ist ein Fusionskonstrukt aus menschlichem Tubulin und TagRFP, das genaues und spezifisches Targeting für zelluläres Tubulin-RFP bietet. Dieses Verschmelzungskonstrukt ist im Insektenvirus Baculovirus verpackt, das in menschlichen Zellen nicht repliziert wird und in den meisten Labors als sicher für Bioschutzstufe (BSL) 1 ausgewiesen ist. Die BacMam Technologie sorgt dafür, dass die meisten Säugetierzelltypen mit hoher Effizienz und minimaler Toxizität transduziert, bzw. transfiziert werden. Diese transiente Transfektion kann nach einer über Nacht erfolgten Inkubation bis zu fünf Tage lang nachgewiesen werden – genügend Zeit für die meisten dynamischen Zellanalysen. Wie jede Transfektions-/Transduktionstechnik transfiziert/transduziert die BacMam Methode nicht alle Zellen mit der gleichen Effizienz, wodurch sie für Zellpopulationsuntersuchungen oder automatisierte Bildgebung/Zellzählung schlecht geeignet ist. CellLight Reagenzien sind ideal für Experimente geeignet, bei denen eine zelluläre oder subzelluläre Co-Lokalisierung erforderlich ist, oder für Zellfunktionsuntersuchungen, die eine spezielle Auflösung benötigen.

  • Hocheffizient: Bis zu 90 % Transduktion bei einer Vielzahl von Säugetierzelllinien, einschließlich Primärzellen, Stammzellen und Neuronen
  • Schnell und praktisch: Fügen Sie das CellLight Reagenz einfach den Zellen bei, inkubieren Sie über Nacht, und visualisieren Sie das Ergebnis — oder frieren Sie Assay-fertige Zellen für eine spätere Verwendung ein
  • Weniger giftig: CellLight Reagenzien sind in Säugetierzellen nicht-replizierend und für Untersuchungen bei Bioschutzstufe (BSL) 1 geeignet
  • Flexibel: Sie können mehr als ein BacMam Reagenz für Multiplex-Experimente oder Co-Lokalisierungsuntersuchungen co-transduzieren; aufmerksame Überwachung der Expressionswerte durch lediglich Dosisveränderungen
  • Durchflusszytometer-Laserlinien: 532

Zellanalyse, Zellstruktur, Zellviabilität, Proliferation & Funktion, Zelluläre Bildgebung, Chemotaxis & Zellmigration, Zytoskelett, Immunzytochemie (ICC), Immunfluoreszenz (IF), Immunfluoreszenzfärbung & Nachweis

Spezifikation

Spezifikation

Rot
RFP (TagRFP)
1 Röhrchen
Visible
CellLight™
Zytoskelett, Tubulin
Fluoreszierendes Protein
Tubulin, Zytoskelett
555⁄584
Konfokalmikroskop, Fluoreszenzmikroskop
Fluoreszent
Liquid
Nasses Eis
Fluorescence Intensity
Tubulin
Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation
Zertifikate
Sonderangebote

Sonderangebote

Nur für Forschungszwecke. Darf nicht für diagnostische Verfahren eingesetzt werden.