missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Invitrogen™ TOPO™ TA Cloning™ Kit für die Sequenzierung, mit One Shot™ TOP10 chemisch kompetenten E. coli

Eine hocheffiziente, 5-minütige Klonierungsstrategie in einem Schritt („TOPO-Klonierung“) zum direkten Einfügen von mittels Taq-Polymerase-amplifizierter PCR-Produkte in einen Plasmidvektor für die Sequenzierung

Marke:  Invitrogen™ K4575J10

Additional Details : Gewicht : 0.08000kg

 Lernen Sie weitere Varianten dieses

Artikelnummer. 10073082

  • 604.00 CHF / 1 Stück

Verfügbar ab: 14-10-2022
Sie sich ein, um den Lagerbestand zu sehen
Zum Warenkorb hinzufügen

Includes: Topoisomerase I-aktivierte PCR™ 4-TOPO™ Vektor; PCR-Puffer; Salzlösung; dNTPs; Kontrollvorlage; T3, T7, M13-Vorwärts- und M13-Rückwärts-Primer; Kontroll-PCR-Primer; steriles Wasser; One Shot™ chemisch kompetent oder Electrocomp™ E. coli; S.O.C.-Medium; Supercoiled pUC19-Kontrollplasmid

Beschreibung

Beschreibung

Diese Kits enthalten alles Notwendige zur Klonierung und Selektion rekombinanter Vektoren, die das PCR-Fragment Ihrer Wahl enthalten. Jedes Kit verwendet den pCR™4-TOPO TA-Vektor mit spezieller Sequenzierung der Primerstellen, die bei jeder Reaktion mehr Insert-Sequenz und weniger Vektorsequenz ergeben; sie sind je nach Ihren Anforderungen und Ihrem Budget mit einer Vielzahl von kompetenten Zellen oder ohne kompetente Zellen erhältlich.
TOPO TA Cloning Kits für die Sequenzierung: Übersicht
Vektor: pCR4-TOPO TA-Vektor: Optimierter Klonierungsvektor für verbesserte Sequenzierungsergebnisse
Klonierungsmethode: TOPO TA Cloning: Ligation von PCR-Produkten auf Basis von Topoisomerase I in 5 Minuten mit 3'A-Überhängen (Taq-amplifiziert) zum Vektor
Kompetente Zellen: Verschiedene Optionen: Wählen Sie unter den Kits mit allgemeinen, hocheffizienten, bakteriophagen T1-beständigen oder schnell wachsenden kompetenten Zellen oder verwenden Sie Ihr eigenes
pCR4-TOPO TA-Vektor: Optimiert zur SequenzierungEin Großteil der multiplen Klonierungsstellen wurde vom pCR4-TOPO TA-Vektor entfernt, um den Abstand zwischen Sequenzierprimer- und Insert-Stelle auf maximal 33 bp zu verkürzen. Dies bedeutet, dass Sequenzierreaktionen weniger Vektorsequenz und mehr Insertsequenz ergeben. Der pCR4-TOPO TA-Vektor bietet Bindungsstellen für 4 Standard-Sequenzierungsprimer: M13 forward, M13 reverse, T7 und T3. Davon enthalten die Kits je einen Aliquot.
pCR4-TOPO TA-Klon-Selektion und -Manipulation
Der pCR4-TOPO TA-Vektor enthält Ampicillin- und Kanamycin-Resistenzmarker und eine LacZα-ccdB-Genfusion für die Positivselektion und das Blau-Weiß-Screening. Die minimierte multiple Klonierungsstelle des Vektors umfasst abgrenzende EcoRI-Schnittstellen für eine vereinfachte Exzision klonierter PCR-Produkte und eine einzigartige Sse8387I-Stelle für Nested Deletions vor der Sequenzierung. T7- und T3-Promoter sind auch für die In-vitro-Transkription vorhanden.
Vereinfachte TOPO basierte Klonierung
Mit dem TOPO Verfahren sind für die Klonierung weder PCR-Primer mit spezifischen integrierten Sequenzen, noch Post-PCR-Verfahren, eine Vektorpräparation oder andere zeitintensive Schritte zur DNA-Manipulation erforderlich. Geben Sie Ihre PCR-Reaktion einfach zum mitgelieferten Vektor mit gebundener Topoisomerase, warten Sie 5 Minuten, und führen Sie die Transformation in kompetente E. coli-Zellen durch.
Effiziente Klonierung
Mit bis zu 95 % der Klone, die das gewünschte Insert tragen, können Sie das Screening der Klone reduzieren und somit Zeit und Geld sparen. Der in diesem Kit verwendete pCR4-TOPO TA-Vektor enthält 3'T-Überhänge für eine effiziente Ligation von Taq-amplifizierten PCR-Produkten mit 3'A-Überhängen.
Der Standard für die Klonierung
Bei der Klonierung ist das TOPO™ Verfahren bereits seit über zehn Jahren ein verlässlicher Partner für Tausende von Wissenschaftlern. Die schnelle, einfache und effiziente TOPO™ Klonierung kam bereits bei einer Vielzahl von Vektoren und in unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz.
TOPO TA Cloning Kits für die Sequenzierung: Kit-Optionen
Das TOPO TA Cloning Kit für die Sequenzierung ist mit einer Vielfalt kompetenter Zellen erhältlich, die verschiedene Vorteile entsprechend Ihren Anforderungen bieten:

  • Allgemeine Klonierung: TOP10 (Kat.-Nr. K4575-J10, K4575-01, K4575-40)
  • Hocheffiziente Klonierung: TOP10 Electrocomp™ Zellen (Kat.-Nr. K4580-01, K4580-40)
  • Klonierung allgemein, Resistenz gegen Bakteriophagen T1: DH5α-T1R (Kat.-Nr. K4595-01, K4595-40)
  • Schnelles Wachstum: Mach1™-T1R chemisch kompetente E. coli (Kat.-Nr. K4530-20)
  • Stellen Sie Ihre eigenen Zellen bereit: Mehr Flexibilität und Kosteneffizienz (Kat.-Nr. 450030)
Eine Version des Kits umfasst ein PureLink™ Quick Plasmid-Miniprep-Kit (Bestell- Nr. K4575-02) für die Isolierung von sauberem, sequenzbereiten, rekombinanten Plasmid und ist ebenfalls erhältlich.

  • Mehr Sequenz: Ermöglicht mehr Insertsequenz und weniger Vektorsequenz bei der Verwendung von Standard-Sequenzierungs-Primern
  • Schnell und praktisch: Von der PCR zum Klon in nur drei Schritten und 5 Minuten
  • Effizient: Bis zu 95 % der Klone mit dem korrekten Insert
  • Bewährt: Zuverlässige Leistung seit über einem Jahrzehnt mit über 4.000 Referenzen

Chromatin-Biologie, Chromatin-Immunpräzipitation (ChIP), Klonierung, Methylierungsanalyse, PCR-Klonierung, RNAi, Epigenetik und Non-Coding RNA-Forschung, Sequenzierung von Bisulfit-Treated DNA

Spezifikation

Spezifikation

Klonierungskit
Jedes TOPO™ Klonierungskit für die Sequenzierung enthält pCR™4 TOPO™ oder pCR™4Blunt TOPO™ Vektor, Salzlösung, dNTPs, Kontroll-Template und -Primer, T3-, T7-, M13-(-20)-Vorwärts- und -Rückwärtsprimer, One Shot™ chemisch kompetente oder Electrocomp™ E. coli, S.O.C.- Medium und pUC19-Kontrollplasmid. One Shot™ E. coli bei -80 °C lagern. Alle anderen Komponenten bei –20 °C lagern. Alle Reagenzien bleiben bei ordnungsgemäßer Lagerung garantiert 6 Monate stabil.
Topo™-TA
T7, T3
One Shot™
10 Reaktionen
Chemisch kompetent
TOP10
TOPO TA-Klonierungsvektoren
Kit
Chromatin-Biologie
Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation
Zertifikate
Sonderangebote

Sonderangebote

Nur für Forschungszwecke. Darf nicht für diagnostische Verfahren eingesetzt werden.