missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Merck Glasfaserfilter

Zur Vorfiltration und für Kontaminationsanalysen

Marke:  Merck AP2005500

Additional Details : Gewicht : 0.10000kg

 Lernen Sie weitere Varianten dieses

Artikelnummer. 10014640

  • 127.00 CHF / 100 Stück

Verfügbar ab: 20-10-2022
Sie sich ein, um den Lagerbestand zu sehen
Zum Warenkorb hinzufügen

Beschreibung

Beschreibung

Für Vorfiltration und Kontaminationsanalyse

Überblick

Faserige Millipore Scheibenfilter sind in einer Vielzahl von Durchflussraten und Durchsatzkapazitäten erhältlich. Unsere Glasfaserfilter sind mit oder ohne Binderharze erhältlich und können durch EO, Gammastrahlen oder Autoklavieren sterilisiert werden (121 °C bei 1 bar).

Glasfaserfilter mit Bindemittelharz: Millipore Filter mit Bindemittelharz haben eine hervorragende Nassfestigkeit und eignen sich hervorragend für qualitative Analysen und Vorfiltration, insbesondere bei stark kontaminierten Flüssigkeiten. Sie werden auch häufig zur Klärung wässriger Lösungen verwendet.

Typ AP20

  • Geringere Retention, höhere Schmutzaufnahmekapazität als AP15-Filter
  • Empfohlener Vorsatzfilter für 0,8 bis 8,0 µm-Filter
  • Vorgelagerte Verwendung zum Schutz von Filtern des Typs AP15

Typ AP25

  • Die zusätzliche Dicke sorgt für die gleiche Retention und größere Schmutzaufnahmekapazität wie von AP20
  • Empfohlener Vorsatzfilter für 0,9 bis 8 µm-Filter, insbesondere für proteinhaltige und stark kontaminierte Flüssigkeiten
  • Vorgelagerte Verwendung zum Schutz von Filtern des Typs AP15
Spezifikation

Spezifikation

46,4 l/min/ cm2
Autoklavierbar
Tiefenfilter
0,8 bis 8 µm
Steril
Vorfiltration und Kontaminationsanalysen
Hydrophil
60 µg/cm2
1022 °F
0.0149 Zoll
Filtermembranen
2,1 in.
5,5 cm
48 mm H2O
Weiß
Borosilikat-Mikrofaserglas
2 μm
1,3 ml/min/cm2
AP20
Binderharz
Glatt
550 °C
380 µm
Hydrophil
5,5 cm
Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation
Zertifikate
Sonderangebote

Sonderangebote