missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

CD1d Ratte Anti-Maus, Super Bright 600, Klon: 1B1, eBioscience™

Monoklonaler Ratten-Antikörper

Marke:  Invitrogen 63-0011-82

Additional Details : Gewicht : 0.01000kg

 Lernen Sie weitere Varianten dieses

Artikelnummer. 15963454

  • 346.00 CHF / 100 Mikrogramm


Voraussichtliches Versanddatum: 30-09-2021
Zum Warenkorb hinzufügen

Beschreibung

Beschreibung

Description: The 1B1 monoclonal antibody reacts with mouse CD1d, a 48 kDa glycoprotein with structural homology to MHC class I molecules. While similar to MHC Class I, CD1d associates with beta2m, functionally CD1d is similar to MHC Class II. 1B1 detects CD1d at varying levels on mouse leukocytes. 1B1 detects beta2m associated CD1d. Applications Reported: The 1B1 antibody has been reported for use in flow cytometric analysis. Applications Tested: The 1B1 antibody has been tested by flow cytometric analysis of mouse splenocytes. This can be used at less than or equal to 0.25 μg per test. A test is defined as the amount (μg) of antibody that will stain a cell sample in a final volume of 100 μL. Cell number should be determined empirically but can range from 10^5 to 10^8 cells/test. It is recommended that the antibody be carefully titrated for optimal performance in the assay of interest. Super Bright 600 is a tandem dye that can be excited with the violet laser line (405 nm) and emits at 600 nm. We recommend using a 610/20 bandpass filter. Please make sure that your instrument is capable of detecting this fluorochrome. When using two or more Super Bright dye-conjugated antibodies in a staining panel, it is recommended to use Super Bright Staining Buffer (Product No. SB-4400) to minimize any non-specific polymer interactions. Please refer to the datasheet for Super Bright Staining Buffer for more information.

Lichtempfindlichkeit: Dieser Tandemfarbstoff ist empfindlich gegenüber photoinduzierter Oxidation. Dieses Fläschchen sowie gefärbte Proben müssen vor Licht geschützt werden. Fixierung: Proben können in IC Fixierungspuffer (Produktnr. 00-8222) (100 μl Zellprobe + 100 μl IC Fixierungspuffer) oder in 1-stufiger Fix/Lyse-Lösung (Produktnr. 00-5333) für bis zu 3 Tage im Dunkeln bei 4 °C mit minimaler Auswirkung auf Helligkeit und FRET-Effizienz/Kompensation gelagert werden. Einige Verallgemeinerungen hinsichtlich der Fluorophorleistung nach der Fixierung können vorgenommen werden, aber die klonspezifische Leistung sollte empirisch bestimmt werden. Anregung: 405 nm; Emission: 600 nm; Laser: Violetter Laser CD1d ist eine 49 kDa schwere Kette, die mit Beta-2-Mikroglobulin auf kortikalen Thymozyten assoziiert ist. Die unabhängige2 Expression von CD1d im Beta-Mikroglobulin wurde auch an humanen Darmepithelzellen nachgewiesen. CD1d ist das einzige Gruppe-2-Mitglied der CD1-Familie von wichtigen Histokompatibilitäten (MHC) wie Glykoproteinen. Das CD1d-Gen kodiert ein abweichendes Mitglied der CD1-Familie von transmembranen Glykoproteinen, die strukturell mit den wichtigsten Histokompatibilitätskomplexen (MHC)-Proteinen verwandt sind und Heterodimere mit Beta-2-Mikroglobulin bilden. Die CD1-Proteine vermitteln primär die Präsentation von Lipid- und Glycolipid-Antigenen, die sich selbst oder mikrobiellen Ursprungs in T-Zellen befinden. Das menschliche Genom enthält fünf Gene der CD1-Familie, die in einem Cluster auf Chromosom 1 angeordnet sind. Die Mitglieder der CD1-Familie unterscheiden sich vermutlich in ihrer zellulären Lokalisierung und ihrer Spezifität für bestimmte Lipidliganden. Das vom CD1d-Gen kodierte Protein lokalisiert über ein Tyrosin-basiertes Motiv im cytoplasmatischen Schwanz zu späten Endosomen und Lysosomen. Zu den mit CD1D assoziierten Krankheiten gehören Mykobakterium Malmoense und Autoimmunerkrankungen.
Spezifikation

Spezifikation

CD1d
Monoklonal
0.2 mg/ml
PBS mit BSA und 0.09 % Natriumazid; pH-Wert 7.2
P11609
AI747460; CD1.1; Cd1a; Cd1d; Cd1d1; Ly-38
Ratte
Affinitätschromatographie
RUO
Antikörper
Monoklonal
Maus
Durchflusszytometrie
1B1
Superhell 600
Cd1d1
Flüssig
Cd1d1
IgG2b, kappa
100 μg
4 °C, lichtgeschützt lagern, NICHT EINFRIEREN!
Primär
12479
Videos
Sicherheitsdatenblatt (SDS)
Dokumentation
Zertifikate