missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

Eppendorf™ 5810 Zentrifugen ohne Rotor

Die Mikroprozessorsteuerung gewährleistet eine einfache Bedienung und reproduzierbare Ergebnisse

Marke:  Eppendorf™ 5810000017

Additional Details : Gewicht : 85.00000kg

 Lernen Sie weitere Varianten dieses

Artikelnummer. 10000461

  • 6370.00 CHF / 1 Stück


Verfügbar ab
28-04-2020
Zum Warenkorb hinzufügen

Beschreibung

Beschreibung

Erhältlich in zwei Größen: 5804 (und das gekühlte Modell 5804 R) können bis 400 ml im Ausschwingrotor aufnehmen, während 5810 (und das gekühlte Modell 5810 R) eine Kapazität von 1, 600 ml, ebenfalls im Ausschwingrotor, bietet. Die niedrige Ladehöhe ermöglicht das einfache Beladen, Entladen und Reinigen beider Zentrifugen. Die geringe Geräuschentwicklung sorgt für eine angenehme Arbeitsumgebung, und dank der motorbetriebenen Deckelverriegelung lässt sich der Deckel mit geringem Kraftaufwand leicht schließen. Das Bedienfeld bietet eine intuitive Bedienung: 34 Programme können gespeichert werden. Für empfindliche Proben stehen 10 An- und Auslauframpen zur Verfügung. Es kann eine Vielzahl von Reagenzgläsern verwendet werden. Die Standby-Kühlung und die „Schnelltemperatur“-Funktion ermöglichen die schnelle und zuverlässige Kühlung empfindlicher Proben selbst bei höchster Geschwindigkeit.
  • 14± 000 U/min
  • Mikroprozessorsteuerung für einfache Bedienung und Reproduzierbarkeit der Ergebnisse
  • Leicht ablesbares LCD mit Hintergrundbeleuchtung und leicht zu reinigende Tasten
  • Elektronische Unwuchterkennung und automatische Rotorerkennung
  • Kurzschleuder-Taste
  • Motorbetriebene Deckelverriegelung
  • Wählbarer Programmspeicher für bis zu 34 Programme
  • Standby-Kühlung, Schnellkühlung bei 5804 R und 5810 R.
  • Wartungsfreier Antrieb
  • Umfangreiches Sortiment an Rotoren und Adaptern
  • Für Geschwindigkeit, RZB oder Radius können Korrekturwerte eingegeben werden.
  • Werte können während der Zentrifugation geändert werden.
  • Kurzschleuderfunktion mit wählbarer Drehzahl
  • 10 Beschleunigungs- und Bremsrampen für empfindliches Probenmaterial
  • Temperaturbereich von -9 °C bis 40 °C (nur bei 5804 R und 5810 R)
  • Schnelltemperatur für das schnelle Vorkühlen der Zentrifuge (nur bei 5804 R und 5810 R)
  • Standby-Kühlung (nur bei 5804 R und 5810 R)
  • Rotor A-4-81
    • 4 x 400 ml Rechteckbecher für hohe Kapazität
    • Dank flexibler Adapter ideal für medizinische und biotechnologische Labore mit hohem Probendurchsatz
    • Rotorbecher, Kappen und Adapter sind autoklavierbar (121 °C, 20 min)
    Rotor A-4-81-MTP
    • Ausschwingrotor A-4-81 kann mit 4 MTP/Flex-Bechern auf den MTP-Rotor A-4-81-MTP aufgerüstet werden.
    • Für bis zu 16 Mikrotiterplatten oder 12 Kulturplatten oder 4 Deepwell-Platten und alle Plattenstapel des Perfectprep™ Plasmid-Kits
    Rotor A-4-6
    • All-in-One-Rotorkreuz für 4 x 250 ml Rechteckbecher und 4 MTP-Becher
    • Mehrzweckadapter für ein breites Sortiment an Röhrchen
    • Ausschwingrotor mit Rechteckbechern – maximale Drehzahl: 4.000 U/min (max. RZB: 3.150 x g)
    Rotor A-4-62-MT
    • Ausschwingrotor A-4-62 kann mit 4 MTP-Bechern auf den MTP-Rotor A-4-62-MTP aufgerüstet werden.
    • Für bis zu 16 Mikrotiterplatten, 12 Kulturplatten oder 4 Deepwell-Platten
    • Ausschwingrotor mit MTP-Bechern – maximale Drehzahl: 4.000 U/min (max. RZB: 2.750 x g)
    Rotor A-2-DWP
    • Verschiedene Kombinationen von gestapelten Platten können zentrifugiert werden.
    • Es können handelsübliche Nukleinsäure-Aufreinigungskits bis zu einer maximalen Höhe von 85 mm verwendet werden.
    • Bis zu 192 Proben können gleichzeitig verarbeitet werden.
    • Maximale Drehzahl: 3.700 U/min (max. RZB: 2.250 x g)
    • Rotoren und Becher sind autoklavierbar (121 °C, 20 min)
    Rotor A-4-44
    • 4 x 100 ml Rechteckbecher für hohe Kapazität
    • Mehrzweckadapter für ein breites Sortiment an Röhrchen
    • Maximale Drehzahl: 5.000 U/min (max. RZB: 4.500 x g)
    • Verschlusskappen für aerosoldichte Zentrifugation
    • Rotorbecher, Kappen und Adapter sind autoklavierbar (121 °C, 20 min)
    • Auch mit vier Bechern für konische 50 ml-Röhrchen erhältlich
    Rotor T-60-11
    • Horizontale Zentrifugation bei hoher relativer Zentrifugalbeschleunigung
    • Besonders geeignet für geringe Probenmengen
    • Zur Pelletbildung am Boden des Röhrchens
    • Bei maximaler Drehzahl von 14.000 U/min (max. RZB: 16.400 x g) wird eine Temperatur von 4 °C in der 5804 R und 5810 R gehalten.
    Rotor F-34-6-38
    • Sechs Bohrungen für verschiedene Röhrchen (max. Röhrchengröße: 85 ml)
    • Maximale Drehzahl: 11,000 U/min (max. RZB: 15.550 x g)
    • Maximale Drehzahl bei Verwendung in der Zentrifuge 5810 R: 12.000 U/min (max. RZB: 18.500 x g)
    • Konische Röhrchen mit 15 ml und 50 ml: Falcon™ Röhrchen können mit Adaptern im Festwinkelrotor zentrifugiert werden.
    • Rotoren, Kappen und Adapter sind autoklavierbar (121 °C, 20 min)
    Rotor F45-30-11 und FA-45-30-11
    • 30 Positionen für 1.5 ml/2.0 ml-Reagenzgläser
    • Maximale Drehzahl: 14.000 U/min (max. RZB: 20.800 x g)
    • Rotor, Deckel und Adapter sind autoklavierbar (121 °C, 20 min). Zum Beseitigen einer Prionenkontamination kann der Rotor FA-45-3011 mit Deckel sogar 2 h lang bei 140 °C autoklaviert werden.
    • Hochwertiger, extrem robuster Aluminiumdeckel für beide Rotoren
    • Aerosoldichte Zentrifugation mit dem Rotor FA-45-30-11
    Rotor F-45-48-PCR
    • PCR* Streifenrotor: max. Drehzahl 12.000 U/min (max. RZB: 15.350 x g)
    • Bis zu 6 x 8 Röhrchenstreifen, 6 x 5 Röhrchenstreifen oder 48 x 0.2 ml-PCR* Röhrchen 5804/5804 R und 5810/5810R Zentrifugen für praktisch alle gekühlten und nicht gekühlten Anwendungen.
    Spezifikation

    Spezifikation

    68kg
    2 to 40°C
    Centrifuge
    345mm
    535mm
    230V 50/60Hz
    200 to 14,000rpm
    1 to 99min.
    4 x 750mL
    20,913 x G
    <70dB(A)
    900W
    608mm
    5810
    Videos
    Dokumentation
    Zubehör anzeigen