missing translation for 'onlineSavingsMsg'
Learn More

1H-Indol-3-essigsäure, ≥ 99 %, Thermo Scientific™

Click to view available options
Menge:
10g
25g
100g
500g
Verpackung:
Glasflasche
Dieser Artikel kann nicht zurückgegeben werden. Rückgaberichtlinie anzeigen
87-51-4
C10H9NO2
175.19
MFCD00005636
SEOVTRFCIGRIMH-UHFFFAOYSA-N
indole-3-acetic acid, 3-indoleacetic acid, heteroauxin, indoleacetic acid, 1h-indole-3-acetic acid, 2-1h-indol-3-yl acetic acid, rhizopin, 1h-indol-3-ylacetic acid, indol-3-ylacetic acid, rhizopon a
802
CHEBI:16411
2-(1H-indol-3-yl)acetic acid
OC(=O)CC1=CNC2=CC=CC=C12
Dieser Artikel kann nicht zurückgegeben werden. Rückgaberichtlinie anzeigen
87-51-4
C10H9NO2
175.19
MFCD00005636
SEOVTRFCIGRIMH-UHFFFAOYSA-N
indole-3-acetic acid, 3-indoleacetic acid, heteroauxin, indoleacetic acid, 1h-indole-3-acetic acid, 2-1h-indol-3-yl acetic acid, rhizopin, 1h-indol-3-ylacetic acid, indol-3-ylacetic acid, rhizopon a
802
CHEBI:16411
2-(1H-indol-3-yl)acetic acid
OC(=O)CC1=CNC2=CC=CC=C12

1H-Indol-3-Essigsäure (CAS Nr. 87-51-4), auch bekannt als Indol-3-Essigsäure, ist eine Monocarbonsäure, die hauptsächlich als Pflanzenwachstumshormon verwendet wird und das häufigste natürlich vorkommende Pflanzenhormon der Auxin-Familie ist.

This Thermo Scientific brand product was originally part of the Acros Organics product portfolio. Some documentation and label information may refer to the legacy brand. The original Acros Organics product / item code or SKU reference has not changed as a part of the brand transition to Thermo Scientific.

Allgemeine Informationen

• 1H-Indol-3-Essigsäure ist ein zur Auxin-Klasse gehörendes Pflanzenwachstumshormon.Es gilt auch als Auslöser für die Dehnung und Teilung von Pflanzenzellen, was zu unkontrolliertem Wachstum führen kann.

Anwendungen

• Diese Verbindung ist eine Monocarbonsäure; eine Essigsäure, bei der eines der Methylhydrogene durch eine 1H-indol-3-yl-Gruppe ersetzt wurde.
•Neben seiner Rolle als Pflanzenhormon reguliert diese Verbindung Gewebedifferenzierung, apikale Dominanz sowie Reaktionen auf Licht, Schwerkraft und Krankheitserreger.
• Sie kann als Signalmolekül verwendet werden, das für die Entwicklung von Pflanzenorganen und die Koordination des Wachstums erforderlich ist.

Chemischer Name oder Material 1H-Indole-3-acetic acid
CAS Min. % 99.0
CAS Max. % 100.0
Farbe Farblos bis hellgelb
Schmelzpunkt 167.0°C
Flammpunkt 171°C
Prozentgehaltsbereich 99% min. (HPLC)
Infrarotspektrum Echt
Beilstein 22, 66
Verpackung Glasflasche
Merck Index 15, 5004
Menge 500g
Löslichkeitsinformationen Solubility in water: 8g/L (20°C). Other solubilities: soluble in acetone and ether,freely soluble in alcohol,sparingly soluble in chloroform
Formelmasse 175.19
Physikalische Form Flüssig
Reinheit (%) 99+%
Wasser 0.5% max. (K.F.)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
compliance-icons
Produktidentifikator
  • 2-(1H-indol-3-yl)acetic acid
Signalwort
  • Achtung
Gefahrenkategorie
  • Schwere Augenschädigung/Augenreizung Kategorie 2
  • Hautreizende/-ätzende Wirkung Kategorie 2
  • Spezifische Zielorgan-Toxizität Kategorie 3
Gefahrenhinweis
  • H319-Verursacht schwere Augenreizung.
  • H335-Kann die Atemwege reizen.
  • H315-Verursacht Hautreizungen.
Sicherheitshinweis
  • P280-Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P302+P352-BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/waschen.
  • P304+P340-BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
  • P305+P351+P338-BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P312-Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/anrufen.

RUO – Research Use Only