Proteine A

Axel [R499C], rekombinantes, humanes Protein, Invitrogen™

AXL ist ein transformierendes Gen, das aus primären humanen myeloischen Leukämiezellen isoliert wurde. Rekombinantes humanes AXL R499C (473 bis Ende) wurde unter Verwendung eines N-terminalen GST-Tags durch Baculoviren in Sf9-Insektenzellen exprimiert.

AKT2 (PKB beta) rekombinantes humanes Protein

AKT2 (PKB beta) rekombinantes humanes Protein

ABL2 (Arg), rekombinantes humanes Protein

FLT1 (VEGFR1) Rekombinantes humanes Protein

Thermo Scientific™ Avidin Protein, HRP

Avidin-Protein, HRP-Konjugat, 21123, von Invitrogen™, 21123 von Invitrogen™ Spezies-Reaktivität: Bakterien, Tag; Anwendungen: ELISA, Durchflusszytometrie, Immunhistochemie, Western Blot.

ALK [R1275Q], rekombinantes, humanes Protein, Invitrogen™

Humanes ALK R1275Q, internes Fragment, Aminosäuren L1066 bis S1437 (wie bei NCBI/Proteineintrag NP_004295.2), R1275Q-Mutation, N-terminales GST-HIS6-Fusionsprotein mit C3-Spaltstelle, exprimiert in Sf9-Insektenzellen.

Invitrogen™ ALK Rekombinantes humanes Protein

Anaplastische Lymphom Rezeptor-Tyrosinkinase (ALK) gehört zur Insulinrezeptor-Superfamilie.

Invitrogen™ AMPK (A2/B2/G2), rekombinantes, humanes Protein

AMP-aktivierte Proteinkinase (AMPK) hat eine zentrale Rolle als Hauptregulator der Energiehomöostase in Zellen. AMPK existiert als heterotrimerer Komplex, der aus einer katalytischen α-Untereinheit und regulatorischen β- und γ-Untereinheiten besteht. Die Bindung von AMP an die γ-Untereinheit aktiviert den Komplex allosterisch.

ABL1 [H396P], rekombinantes, humanes Protein, Invitrogen™

Humanes ABL1, internes Fragment, Aminosäuren P118 bis S535 (wie bei GenBank Eintrag NM_005157.3), H396P-Mutante, N-terminales GST-HIS6-Fusionsprotein mit C3-Spaltstelle, exprimiert in Sf9-Insektenzellen.

Invitrogen™ AMPK A1/B1/G1 Recombinant Human Protein

AMP-aktivierte Proteinkinase (AMPK) ist ein heterotrimerer Komplex, der als Sensor für den zellulären Energiegehalt dient. Die Aktivierung von AMPK ist für die Behandlung von Typ-2-Diabetes von Interesse.

ABL1 [E255K], rekombinantes, humanes Protein, Invitrogen™

ABL1 [E255K] rekombinantes humanes Protein

Invitrogen™ Activin A Recombinant Human Protein

Rekombinantes humanes Aktivin A ist ein bioaktives Protein für den Einsatz in Zellkulturanwendungen. Aktivin A ist an mehreren biologischen Prozessen beteiligt, einschließlich Entzündungen, neuraler Entwicklung und Hämatopoese.

Affymetrix/USB™ Rinderalbumin, RIA-Gütegrad

Wird in Radioimmunoassays verwendet.

ALK [C1156Y], rekombinantes, humanes Protein, Invitrogen™

Humanes ALK C1156Y, internes Fragment, Aminosäuren L1066 bis S1437 (wie bei NCBI/Proteineintrag NP_004295.2), C1156Y-Mutation, N-terminales GST-HIS6-Fusionsprotein mit C3-Spaltstelle, exprimiert in Sf9-Insektenzellen.

Invitrogen™ AKT2 (PKB beta) rekombinantes humanes Protein

AKT2 ist eine Phosphoinositid-abhängige Serin/Threonin-Proteinkinase, die in insulinresponsiven Geweben angereichert ist.

Invitrogen™ ACVR1 (ALK2) Rekombinantes humanes Protein

Der Aktivin A-Rezeptor Typ I (ACVR1) gehört zu den strukturell verwandten Signalproteinen der Superfamilie des Transformierenden Wachstumsfaktors beta (TGF-beta).

Invitrogen™ AMPK (A1/B1/G3), rekombinantes, humanes Protein

AMPK (A1/B1/G3) ist ein heterotrimeres Protein, das aus einer katalytischen α-Untereinheit und nicht-katalytischen β- und γ-Untereinheiten besteht. Rekombinante humane AMPK voller Länge (Kombination von A1/B1/G3-Untereinheiten) wurde unter Verwendung eines C-terminalen His-Tags durch Baculoviren in Sf9-Insektenzellen exprimiert.

Invitrogen™ ACVR2 A, humanes Protein

Einfaches Screening auf Kinase-Bindung. Das Thermo Fisher Invitrogen™ humane ACVR2A rekombinante Fusionsprotein besteht aus Aktivin A-Rezeptor-Kinase und einem Glutathion-S-Transferase (GST)-Tag. Wird im LanthaScreen™ Eu Kinase-Bindungstest validiert.

Invitrogen™ AURKA (Aurora A) rekombinantes humanes Protein

AURKA (Aurora A) ist eine Serin-/Threonin-Kinase, die die Mitose durch In-vivo-Assoziation mit Zentrosomen reguliert.

Gibco™ Activin A Recombinant Human Protein

Aktivin A rekombinantes humanes Protein

Invitrogen™ AMPK (A1/B2/G1), rekombinantes, humanes Protein

AMPK (A1/B2/G1) ist ein heterotrimeres Protein, das aus einer katalytischen α-Untereinheit und nicht-katalytischen β- und γ-Untereinheiten besteht. Rekombinante humane AMPK voller Länge (Kombination von A1/B2/G1-Untereinheiten) wurde unter Verwendung eines C-terminalen His-Tags durch Baculoviren in Sf9-Insektenzellen exprimiert.

Invitrogen™ AXL Rekombinantes humanes Protein

Das gereinigte rekombinante Protein kann in zahlreichen unterschiedlichen Anwendungen verwendet werden, wurde jedoch speziell für die Verwendung mit den LanthaScreen™ und Z'-LYTE™ Assay-Technologien validiert, um neue Kinase-Inhibitoren zu identifizieren. AXL ist auch in unserem SelectScreen™ Kinase-Profiling-Service erhältlich.

Invitrogen™ AMPK (A1/B1/G2), rekombinantes, humanes Protein

AMP-aktivierte Proteinkinase (AMPK) hat eine zentrale Rolle als Hauptregulator der Energiehomöostase in Zellen. AMPK existiert als heterotrimerer Komplex, der aus einer katalytischen α-Untereinheit und regulatorischen β- und γ-Untereinheiten besteht. Die Bindung von AMP an die γ-Untereinheit aktiviert den Komplex allosterisch.

ADRBK2 (GRK3) Rekombinantes humanes Protein

ADRBK2 (GRK3) Rekombinantes humanes Protein

Invitrogen™ ADRBK1 (GRK2) Rekombinantes humanes Protein

ADRBK1 (GRK2) Rekombinantes humanes Protein

  spinner